TURTLE RAGE – Critical Thinking EP

Kurze Single. Kurzes Review. In der Kürze liegt die Würze. Ich mag Schildkröten. Obwohl ich Shredder besser finde. Bebob und Rocksteady beschreiben die Musik der beiden Berliner von Turtle Rage nicht. Die machen Fastcore Hardcore Punk. Hauptsache schnell. Der längste Song dauert 43 Sekunden. Die ganze Single mit 10 Liedern ist in fünfeinhalb Minuten abgefrühstückt. In Berlin essen sie Pizza zum Frühstück. In der Zeit, in der ich eine normal große Pizza Margarita esse, kann ich diese Single viermal komplett durchhören. In den Texte geht es irgendwie öfter um Amerika. Um Indianer, Gold und Gettysburg. Aber auch mal um Party und Internet. Und obwohl sie in der Innenhülle abgedruckt sind, finde ich sehr schwer einen Zugang oder kann eine jeweilige Intention erkennen. Bei dem schnellen Geshredder könnten sie auch die Pizzakarte runterleiern, ich würde wohl genau so viel verstehen. Bierschinken sagt, das ist ein extrem geiler Wutanfall. Und Bierschinken hat immer recht. Pizza mit Bierschinken schmeckt nicht. Also nochmal kurz und knapp: Extrem geiler Wutanfall. Perfekt für Leute, bei denen die Aufmerksamkeitsspanne nicht über 5 Minuten reicht. Von zwei sympathischen Berlinern, die mit Beavis & Butthead groß geworden sind. Alle Episoden auf VHS Kassette besitzen und immer noch regelmäßig gucken.

TURTLE RAGE: facebook, bandcamp