Tonträger Rezensionen

BIJOU IGITT – Ich wär o gern wie du LP

…Da erscheint nun eine Platte einer Band, von der ich noch nie etwas gehört habe, die sich in Anlehnung an einen Klimbim-Laden, von dem ich noch nie etwas gehört habe, einen selten dämlichen Namen gegeben hat und ich quäle mich durch 11 Lieder… -> weiter

 

THE ZSA ZSA GABOR’S – Black Roads Blank Thoughts CD

…Ich brauche aber keinen Song, der mir erzählt, das drei Bier am Tag alle Sorgen befreien und eitel Sonnenschein hervorrufen. Das spricht eher für ein Alkoholproblem und den unreflektierten Umgang damit… -> weiter

 

CARTOUCHE – A Venir CD

…Im Citroen 2CV durch die Bretagne fahren … auf dem Rücksitz ein Asterix Comicband, Champagner und Camenbert. Mireille Mathieu reicht mir eine Gauloises und in diesem Moment würde ich im Autoradio auch den Sender suchen, der Cartouche spielt… -> weiter

 

GRANDMASTER JAY – Was soll maximal schief gehen? Demo CD-R

…Nein, Satire ist das nicht. Das ist der Soundtrack für den bierseeligen und dummdödeligen Glatzkopf, der ein Dauerabo im Randale Shop hat, gerne Krawallbrüder hört und die dritte Ehrenrunde in der Hauptschule immer noch nicht packt. Das ist der größte Mist, den ich je zum Besprechen bekommen habe… -> weiter

 

ORÄNG ÄTTÄNG – The Beast Bites Back! LP

…Eigentlich kann nur Vic eine gewisse optische Ähnlichkeit zu einem Orang-Utan aufweisen, Krischan hat da mehr etwas von einem süßen Schimpansen a la Cheetah und Harry kommt diesen kleinen fiesen Äffchen, die den Touris die Fotokameras klauen, am nächsten… -> weiter

 

SLIME – Unsere Lieder 7″

…Ein gar gruseliger Abklatsch der aktuellen Toten Hosen, Deutschrock, der auf die große Bühne möchte und sich irgendwo zwischen den rebellischen Düsseldorfern und Dritte Wahl einsortiert… -> weiter

 

CONTRA REAL – Keine Kompromisse 7″

…Ja, ich bin auch gegen Real. Einmal hin, alles drin – geh kacken. Real ist die Arschwarze unter den Supermärkten, immer größer, immer mehr, da mach ich nicht mit. Gegen Contra Real bin ich aber nicht… -> weiter

 

DIE STROHSÄCKE – Schmutzig, eklig, kalt LP

…Oft haftet vergleichbaren Zusammenstellungen ein gewisser Mief an, es riecht nach verstaubtem Zeitdokument, das sich der nerdige Plattensammler in sein Plattenregal schiebt und dort verstauben lässt. Oft sind diese Geschichten auch recht lieblos zusammengeschustert… -> weiter

 

SCHWACHE NERVEN – Demo Tape

…Ich besitze eine Single mit ähnlicher Musik, wo auf der einen Seite ein Dobermann und auf der Anderen ein Papagei „singt“, aber das nur am Rande. Ich war zumindest von der Geschwindigkeit ziemlich überrascht… -> weiter

 

DEUTSCHLAND, DU MIESES STÜCK SCHEISSE – 7″

…Anfangs habe ich nur die Seite gehört, auf der FCKR vertreten sind und zwangsläufig das Stück von DYSE in Kauf genommen, das direkt danach kommt, weil ich nicht nach 2 Minuten wieder zum Plattenspieler rennen wollte um die Nadel auf Anfang zu setzen… -> weiter

 

2ND CLASS SUBSITUTES – Among Apes 10″

…Für mich ist der Opener „Beneath The Silence“ der stärkste Song der Scheibe und ich bin ein wenig überrascht, wie gut mir die Among Apes gefällt, da diese Art Musik schon länger nicht mehr in mein Beuteschema passt… -> weiter

 

TOILETTEN – Die braune LP

…wer sich das ernsthaft anhören kann? Pubertierende Spätzünder, die bei jeglicher Erwähnung menschlicher Ausscheidungen anfangen hemmungslos zu kichern oder Ü40-Blödmannsgehilfen, die ihr Leben nach Eisenpimmel und Kassierer Texten ausrichten?… -> weiter

 

OH JESSES! – Was ist das denn? Demo-CD

… Absolut erdiger und ehrlicher Deutschpunk und wenn ihr mehr Songs im Stile von „Alte Geister“ fabriziert, werdet ihr bestimmt so reich und berühmt wie die Pestpocken oder Auweia!… -> weiter

 

ARRESTED DENIAL – Frei.tal CD

… Auf der einen Seite melodiös … und durchaus Ohrwurmcharakter, auf der anderen Seite nervt mich der Gesang an manchen Stellen ziemlich penetrant, vor allem wenn die letzten Silben einer Zeile so in die Länge gezogen we-he-her-den… -> weiter

 

E-ALDI / CxTxD – Split Tape

… Stell dir einen hässlichen kleinen Jungen vor, der dir auf seinem Tierstimmenpiano erzählt, was er vom kleinen Vampir, der Biene Maja oder Flitzerblitzern hält. Das ist nicht süß. Das ist kein Trash… -> weiter

 

THE LAMPLIGHTERS – Views CD

… Der raue Gesang ist markant, reicht aber kaum für einen bleibenden Eindruck. Das rauscht in gemäßigtem Tempo an mir vorbei und einzig der Kater nach dem Rausch ist „Extra Stout“… -> weiter

 

THE FLEXFITZ – Nebel/Leben CD

… Intelligenter deutschsprachiger Punkrock muss nicht immer wie eine Kopie von Turbostaat, Pascow oder dem ganzen Hamburger Schule Rotz klingen… -> weiter

 

POPPERKLOPPER – Wolle was komme CD

… Gealtert sind sie, irgendwie resigniert wirken sie, in ihren Aussagen nicht mehr ganz so direkt, etwas allgemeiner gehalten, aber er ist noch da. Der Deutschpunk. Der Spirit, die Stimmung, die sie mit der „Kalashnikov Blues“ erzeugen konnten… -> weiter

 

KALTFRONT – Wenn es dunkel wird CD

… „Wir leben in der Eiszeit, wenn es dunkel wird, ich habe genug, Schreie in der Dunkelheit, mir ist kalt, die Uhr tickt in der Dunkelheit…“ Dystopie in Rein- und Reimform… -> weiter

 

BOMB OUT – st CD

… Keine Tophits, kein Geschmack, selbst die Verpackung sieht aus als hätte sie ein zehnjähriges Kind vor zehn Jahren mit Paint verbrochen… -> weiter

 

WAR WITH THE NEWTS – Dead Eyes – Demo-CD

… Die Songtitel lassen vermuten, dass es in den vier Liedern über eine ausgestorbene Hai-Art, einen Schnurrbart aus Arschhaaren, Kastraten und Römersalat mit Parmesan gehen könnte, Texte liegen leider nicht bei… -> weiter

 

ONE STEP AHEAD – Hinter Fassaden LP

… Dabei bieten sie thematisch aber nicht nur die tausendste Wiederholung gängiger Antifa-Parolen, sondern blicken (…) auch mal ein gutes Stück über den eigenen Tellerrand… -> weiter

 

URINPROBE – Ödlandziegen 7″

… Ich habe schon mal in einen Briefkasten gestrullert, aber selber hatte ich noch keine Urinprobe in der Post. Bis vor ein paar Tagen… -> weiter

 

NO MILK TODAY – Coturno Bastardo CD

… Aus diesem Land kam der beste Fußballer (Pele) und der Hässlichste (Ronaldo), Zuckerhut, Favelas, Karneval, der ziemlich geile Film „City Of Gods“, Hauptstadt Brasilia und Amtssprache Portugiesisch. Und Punkrock?… -> weiter

 

BOLANOW BRAWL – Total Escalation 7″

… Thematisch geht’s ums Saufen, um das Sinken der Hemmschwelle beim Saufen, Schlägereien nach dem Saufen und das immer wiederkehrende Ritual am Wochenende… Saufen… -> weiter

 

GLOOMSTER – Randkultur CD

… Wer auf rohen, ungeschliffenen Sound mit deutschen Texten und dem ein oder anderen Metaleinschlag steht, wird an Gloomster nicht vorbei kommen… -> weiter

 

PEPPONE – Ohne Grund LP

… Wer ist Peppone? Wo ist Don Camillo? Ich weiß auch nicht warum, warum diese Platte immer noch läuft. Wer löst das Rätsel? Wer findet den Fehler? Wieso Peppone, der Plattenspieler ist doch eh kaputt?!… -> weiter

 

JAMES FIRST – Choose Your Life LP

… Ohren gespitzt: JAMES FIRST aus Lübeck hauen dir deine Plattitüden um die Ohren, da vergeht dir Hören und Sehen, da kannste mal schön mit den Ohren schlackern du Arsch mit Ohren… -> weiter

 

OILE LACHPANSEN – Spatz LP

… Ich möchte den süßen Boy permanent an den Schultern packen und ihn kräftig durchschütteln… -> weiter

 

 

DISILLUSIONED MOTHERFUCKERS – Hatepunk CD

… eine Band am Werke, die sich nicht stundenlang im Proberaum einschließt und mit dem besten Equipment über das Sterben der Bauwagenplätze singt, obwohl sie einzig Peter Lustigs blauen Bauwagen aus dem Nachmittagsprogramm kennen.-> weiter

 

HELLPETROL – VI CD

… Schon recht eingängiger Punkrock, musikalisch ganz ansprechend vorgetragen, vor allem aber textlich mit dem Hang zur Belanglosigkeit… -> weiter

 

ISOLATED / DISTANCE – Split CD

… Der Soundtrack für die Überholspur auf der Autobahn, mit 160 Sachen, Blinker links und stumpf immer geradeaus. Das ist mir zu penetrant, das verbraucht zu viel Sprit und meine Mühle schafft eh höchstens 140… -> weiter

 

EAT THE BITCH – Desillusioniert CD

… Vielleicht soll der Begriff wie bei Missy Elliott oder Lady Bitch Ray neu und positiv besetzt werden, vielleicht schmecken Prostituierte auch besonders gut und vielleicht höre ich besser auf mir Gedanken über den Bandnamen zu machen… -> weiter

 

PISSE – Kohlrübenwinter Tape

… Auf dem Vorgängeralbum befand sich mit „Scheiss DDR“ sogar ein echt gut hörbarer Song, denn der Rest ist voll für die Tonne… -> weiter

 

FABRIK FABRIK – s/t LP

… Vielleicht der passende Soundtrack für eine wenig fordernde Arbeit in der Fabrik? Ein etwas genauer Blick, bzw. ein konzentriertes Ohr offenbaren dann aber kleine feine Nuancen… -> weiter

 

HOTEL ENERGIEBALL – Kein Applaus für Scheisse LP

… dass bei Hotel Energieball auf Deutsch gesungen wird und das ist auch die Krux des Ganzen, denn für diese Art der Musik passt die englische Sprache einfach besser… -> weiter

 

LITBARSKI – s/t LP

… Also wenn ich meine Band nach einem Fußballspieler benennen würde, wären das coolere Namen als LatteKohlerTor oder Litbarski geworden, z.B. MöllerSchwalbeRot, RotzeVöller oder Häßler… -> weiter

 

KAVALIERSTART – 2 Takte für ein Halleluja CD

… genauso wenig musst du Mofafahrer sein, um Kavalierstart abzufeiern, denn die beiden spielen flotten und vor allem abwechslungsreichen Punkrock, der ganz gut ins Ohr geht… -> weiter

 

STUMBLING PINS – Common Angst CD

… Alles immer schön auf so ner persönlichen Metaebene, die Texte sind klug durchdacht und lassen viel Interpretationsspielraum und verbinden sich mit der musikalischen Untermalung zu einer Hitsymbiose ohne Ausfälle… -> weiter

 

KEVIN PASCAL – Bunkerschelle LP

… Wenn man also jemandem eine aufn Kopf haut, dann haut man ihm auf die oberste Stelle, und somit auf die Zwölf. Dies kann – sowohl bei einer Uhr, als auch bei einer Person – dafür sorgen, dass sie kaputt geht… -> weiter

 

CRUOR HILLA – Zurück ins Bällebad CD

… easy listening, juckt nicht, stört nicht, eckt nicht an, bleibt aber auch nicht hängen… -> weiter

 

ÜBERFLÜSSIG – Seltsamageddon CD

… Funpunk ist tot und ich hoffe die nervige Reunion Welle alter Witzboldbands ist bald überstanden… -> weiter

 

BEATPOETEN – Geheul LP

… hätte meine Mama mich Egge genannt, ich wäre weinend um die Ecke gerannt…  -> weiter

 

a3368199203_10

FCKR – Dummlandschweine CD

… Schdroom druff: An dor Gisde undorm Guggfensdor uff denn reschdn Gnubb driggn bisser hängnbleibd. Bissl uffbassn: s’ huubd…

-> weiter