THE BOTTLES – Ohne Proben ganz nach oben!! CD

Baden-Württemberg. Dieses Bundesland wird mir immer unsympathischer. Wenn ich mir die letzten Scheiben angucke, die ich aus Stuttgart und meinetwegen auch Ludwigsburg hören musste, kräuseln sich meine Fußnägel. Die Bottles haben nun nach sieben Jahren erstmals ihre geistigen Ergüsse auf eine unschuldige Scheibe Plastik gebrannt. Sie nennen sich selber die Pioniere der „Pain“ stream Musik. Die Gründer der Rock´n Roll Hall of Shame, die Terminatoren der Ohrsmuschel usw. Sie sind quasi prädestiniert dafür, dass sie mal jemand richtig böse kaputt reviewt, was ihnen vollkommen egal wäre. Hauptsache sie bekommen eine Rezension für die Demo EP, welche seit letztem Jahr gratis auf dem Markt ist und damit die Weltmarktpreise für Musik ins jämmerliche Verderben stürzt. Wuahahaharrrrrr! Ich kann gar nicht so viel saufen, um diese sieben Lieder zu ertragen. Der blanke Hohn lässt grüßen. Ich geh jetzt in den Park mit meinen Sonnenbrillen, grillen, chillen, Bierchen killen und das sogar an einem Mittwoch, um Gottes Willen. Deswegen übernimmt Onkel Giovanni aus Cusano Milanino an dieser Stelle und wird die Rezension beenden: „Es gibt im Moment in diese Punkrock, oh, einige Leute vergessen ihnen Punk was sie sind. Ich lese nicht sehr viele Fanzines, aber ich habe gehört viele Situationen: Sie haben nicht gut gespielt. Es gibt keine deutsche Band spielt gut und die Lieder langweilig wie Bottles. Ist klar diese Wörter, ist möglich verstehen, was ich hab‘ gesagt? Danke. Ich habe erklärt mit diese fünf Männer: Ich habe auch andere Bands gesehen in Europa. Ich habe gesehen auch zwei Tage die Proben. In diese Band sind es zwei, drei oder vier, nein fünf Leute, die sind schwach wie eine Flasche leer! Haben Sie gesehen, welche Band hat gespielt? Hat gespielt der Scheiß Nils, oder gespielt Pusher, oder gespielt Fressi? Paaaaaaat! Pat ist sieben Jahre hier, hat gespielt viele Konzerte, ist immer schlecht. Was erlauben Pat? Muß respektieren die andere Kollegen! Haben keinen Mut an Worten, aber ich weiß, was denken über diese Band! Ich habe fertig!“

THE BOTTLES: website