ISOLATED / DISTANCE – Split CD

Google, was ist Bollo? Zu dieser Frage gibt es keine eindeutige Antwort. Hundename. Anderes Wort für Bonbon in Niedersachsen. Ein Emo, der sich anzieht wie ein Hopper. Spanisches Massenbesäufnis, auch Botellon. Ballo ist übrigens ein äußerst sympathischer Mensch aus Verden, der bei Inner Conflict und Killbite schlagwerkt, schöne Platten releast und zu den hiesigen Aktivposten der DIY-Szene gehört… aber das nur am Rande… schließlich geht es hier um Bollo und meine Definition davon. Dicke Hose Mackerhardcore mit ganz viel Testosteron, Gelaber über Unity und euphemistischer und glorifizierender Umgang mit der eigenen Vergangenheit ganz im Stile von Agnostic Front, Discipline oder Blood For Blood. Distance aus Tscheschien und Isolated aus Quedlingdingens in Sachsen teilen sich mit jeweils vier bzw. fünf Songs diesen Silberling, der mir wenig bis gar nichts gibt. Bollo-Hardcore mit pathosgeschwängerten Texten über Freundschaft, Zusammenhalt und das harte Leben als Outlaw. Bei Isolated in deutscher Sprache vorgetragen, was in mir Assoziationen zu Empowerment hervorruft. Der Soundtrack für die Überholspur auf der Autobahn, mit 160 Sachen, Blinker links und stumpf immer geradeaus. Das ist mir zu penetrant, das verbraucht zu viel Sprit und meine Mühle schafft eh höchstens 140… und das auch nur bergab und mit Rückenwind. Da bin ich wohl der falsche Ansprechpartner…

ISOLATED: Facebook, DISTANCE: Facebook