Ausgabe #15 ausverkauft

Ich glaub mein Schwein pfeifft… Die Fö-rma Bierschinken kann mal schön kacken gehen… eine Frechheit so eine Rezension, aber die Human Parasit Anwälte haben schon ganz andere Es Eskalieber zerlegt… und dann kommt auch noch Fred vom Wildeshausener Jupiter mit seiner Kryptik um die Ecke: „Bäppi … verschluckt sich beim nötigen Respekt vor seine Klientel mit Nichtachtung vor Reaktionen, Lob und Tadel. Der „Ansatz, humorlos, hasserfüllt und hundsgemein“ zu sein und diesen auch inhaltlich umzusetzen, scheitert zumindest in Teilbereichen an seinem wahren Charakter…“ Nichtsdestotrotz ist Ausgabe 15 restlos ausverkauft und bis die nächste Nummer erscheint kannst du beim Underdog lesen ja Bierschinken naschen.
Föbe Scheuert war übrigens nicht im Urlaub sondern wurde die letzten beiden Wochen von meinem Hausgorilla durch die Bielefelder Innenstadt getragen, bis er auch die letzte Ausgabe Human Parasit verkauft hat.
Bierschinken-Review
Underdog-Review

Ausgabe #15 ist noch bei Black Mosquito und Grandioso Versand erhältlich.

Plastic Bomb #99 out now!

Da isse… die Nummer vor der 100. Neue Ausgabe Plastic Bomb ab sofort im gut sortierten Buchhandel, bei Amazon Prime oder auf der Bahnhofstoilette. Get Your Copy!!! Dieses Mal wieder mit Fanzine-Kolumne über das Fe_Male Focus Zine und dem K. Nagel seine alte Kamelle Hackfleisch. Außerdem noch investigativer Journalismus mit Jörkk von Love A und natürlich auch noch allerhand mehr. Mein Highlight bis jetzt: Ulrich Faßnachts Badehosenabenteuer im Tropical Island…

Mix mit Pep Tapesampler

Der werte Herr Ullah hat zur 15. Ausgabe seinen ersten Tapesampler aus der Mottenkiste gezogen und auch ein paar Zeilen dazu geschrieben. Feinster Deutschpunk aus einer Zeit, in der Deutschpunk noch wild und ungestüm, brachial und wütend gewesen ist. Da haben deine Shitlers, Dorks oder Drogenprobl… Progendo… Problemkinder aus Bergisch Gladbach noch in die Windeln geschissen. Es beginnt mit Razzias „Unterwegs in Sachen Selbstmord“ und endet mit der Selbstverzweiflung von B.I.R.T.H.

Es reiht sich Hit an Hit, Slime, Canalterror, Schleim Keim und sogar die Hannen Alks hat der Ullah mit drauf gepackt. Die 90 Minuten kommen wie aus einem Guss, da ertrag ich sogar EA80 😉

Aber: Nur die coolen Leute bekommen dieses remasterte Zeitdokument auch für den heimischen Kassettenrekorder. Gibts nämlich nur 20 Stück von. Du und alle anderen uncoolen Leute dürfen sich das Ding aber hier für ümme runterladen und in ihre Mp3 Sammlung einsortieren.

 

Human Parasit T-Shirts

Endlich sind sie da. Im schönsten Jägermeister-Orange mit großem Brustaufdruck. HUMORLOS, HASSERFÜLLT & HUNDSGEMEIN. Fruit Of The Loom Shirts in S-XL. Fürn schlanken Zehner zu haben. Am besten per Mail bestellen an: humanparasit@web.de. Stückzahl sehr begrenzt!!! Gedruckt hat die der liebe Renè vom Grandioso-Versand, wo du dir das Motiv auf etliche weitere Textilien drucken lassen kannst. Die hässlichen orangenfarbenen Shirts gibts nur hier.

Parasite Invasion V

Auch in diesem Jahr gibts zur neuen Ausgabe wieder ein Konzert. Die #15 wird Ende April das Licht der Welt erblicken und im Stumpf zu Hannover soll das dann zelebriert werden. Zum Tanze aufspielen werden GEDRÄNGEL aus Köln, EAT THE BITCH (Hamburg), DIARRHEA DISCO aus Kiel und HC BAXXTER (Hannover). Die Sause steigt am Samstag, den 29.04.2017. Außerdem wird es an diesem Tag einige Specials geben, genaueres dazu in Kürze…

Plastic Bomb #98 out now!

Neues Quartal. Neue Bombe. Sehr Deutschpunklastig kommt die aktuelle Ausgabe daher. Chaos Z, Trümmerratten, Urinprobe, Äni(x)Väx, A+P und Punk im Pott Konzertberichte und und und… Fanzinekolumne dieses Mal mit dem Hamburger Mind The Gap Fanzine und dem leider eingestellen Enpunkt Fanzine von Klaus N. Frick. Viel Inhalt, lohnt wie immer! Gibts am Bahnhofskiosk oder unter www.mailorders.de

Dein Coverbild für Ausgabe #15

hp15coverblanko-copyDie fünfzehnte Ausgabe Human Parasit soll im kommenden Frühjahr das Licht der Welt erblicken und es wird sich nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch einiges verändern. So plane ich die näxte Ausgabe wieder im Copyshop zu vervielfältigen, ein Großteil der Auflage wird mit einem hübschen Siebdruckcover versehen sein, aber du hast jetzt die Möglichkeit, dein eigenes Coverbild zu gestalten, malen, basteln, wasauchimmer… mir deinen Entwurf bis Ende Februar zukommen lassen und dann im Gegenzug soviele Hefte wie du möchtest mit deinem individuellen Cover zu bestellen. Das ganze dann bitte DIN A5 und schwarz/weiss, alle weiteren Details gerne per Mail -> humanparasit@web.de

Plastic Bomb #97 out now

pb97Oha, neue Bombe ist draussen. Diesmal wieder mit Fanzine-Kolumne und farbigem Kevin Pascal Interview von mir, außerdem noch viele andere tolle Sachen, wie die Senkrechtstarter aus Hypezig FCKR, einem echt guten NOFX-Interview (übrigens auch im aktuellen OX ein echt klasse Interview mit Fat Mike), Stumbling Pins und vieles vieles mehr. Also ab zum Bahnhofskiosk oder direkt im Bomben-Hauptquartier geordert. www.mailorders.de

Die Fanzinekolumne ist etwas schluderig gelayoutet, da hab ich die Endkontrolle versäumt, deswegen (und auch weil es im Heft arg gekürzt wurde) jetzt das komplette Interview mit Maren von der (R)ohrpost auf der Bombenhomepage nachlesen.

KÜMMELGROLLER reloaded

kuemmelgroller2Das Sammelzine Kümmelgroller soll in die dritte Runde gehen, doch dafür wirst du benötigt! Du hast eine Idee, aber nicht „genug“ Stuff für ein eigenes, eigenständiges Zine? Du bist Neuling und hast jede Menge „Fanzine-spezifische“ Fragen? Du willst mit wenig Aufwand etwas in einem coolen Punkzine veröffentlichen? Melde dich beim Kümmelgroller!

Kontakt: riskmag@web.de / e-Aldi@gmx.de / Facebook